Asch Innovative Keramikcompounds
Keramikcompound in Kürze

 

Um hochpräzise Teile aus Keramik im Spritzgussverfahren herzustellen, ist rezepturspezifisches, hochqualitatives und homogenes Compound notwendig. Das eigentliche Know-how liegt in der adaptiven Rezepturgestaltung aus Oxidkeramiken wie z.B. (AI203, Zr02, MgoTi02..), Aluminium- und Zinkoxiden.

Die Keramikcompounds werden in nahezu allen Branchen (z.B. Maschinenbau, Medizintechnik, Anlagenbau, Messtechnik, Kommunikationstechnik, Luft- und Raumfahrt) für die Herstellung komplexer, hochpräziser Bauteile verwendet.

Asch Innovative Keramikcompounds arbeitet in diesem Prozess als Lohncompoundeurs.
Der Maschinenpark, Wäagesysteme, Scherwalzen, Trocknungseinrichtung zur Herstellung des Feedstocks entspricht dem neuesten Stand der Technik. Die nach Kundenanforderungen exakt abgestimmte Rezeptur wird sorgfältig mittels optimal angepassten Oxidkeramiken und Bindersystemen aufbereitet.

Als leistungsfähiger Partner bei der Herstellung von Feedstock beraten wir Sie gerne bei Neuentwicklungen und Praxislösungen. Für Neuentwicklungen bieten wir Musterchargen an, um Ihre Werkzeuge auf das Feedstock genau abstimmen zu können.

 

zurück